Save the Date: Vernissage ,Creative Exchange‘.

In Essen wird zur Vernissage der aktuellen Bestleistungen der weltweiten Kommunikationsdesign-Szene in der Sonderausstellung ,Creative Exchange: Worlds Best Communication Design and Highlights from NRW‘ geladen. Und wie jedes Jahr ist es eine sehr empfehlenswerte Veranstaltung mit ausgezeichneten Arbeiten und guten Gesprächen.

Donnerstag, 22. Februar. 19:00 – 21:00 Uhr.

 

Einlass? 18:30 Uhr
Wo? Red Dot Design Museum, Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
Anmeldung? Bis 15. Februar auf www.red-dot.de/wbcd
Ausstellung? Wer es zur Vernissage nicht schafft:
Vom 23. Februar bis 03. Juni ist die Ausstellung geöffnet.

Was haben Israel, Iran, Singapur, Indonesien und Malaysia gemeinsam?

Sie lassen einen Blick auf die Entwicklungstrends und die globale Zukunft zu. Ein Thema, das in Wichtigkeit und Relevanz kaum fassbar ist.

»Megatrends der Zukunft. Bosch publiziert ,visionäres‘ in Form eines unglaublich beeindruckenden Reports.«

Unbedingt empfehlenswert.
Bosch investiert großen Aufwand, um Megatrends weltweit zu scannen, aufzubereiten und zu interpretieren, um als Unternehmen vorausschauend und relevant agieren zu können. Gedrucktes Resultat ist ein unglaubliches Arbeitsbuch, bestehend aus konzentrierten Informationen und geballtem Wissen.

Gestaltet wurde der Report 6.0 ,Crossmapping the Future’ von Strichpunkt Design. Ausgezeichnet wurde er mit der Gold-Trophy des DDC, ,Gute Gestaltung 18’. Visionäre, inhaltliche und visuelle Höchstleistungen, die jedes Jahr aufs Neue begeistern. Auch der jüngste Report ,M7’ hat mich zutiefst beeindruckt. Die Bilder oben und in der Diashow wurden während der Laudatio bei der DDC Gala gezeigt.

Auf nachZürich: Drei Monate dem Eames Plastic Chair gewidmet.

Vitra eröffnete im Herbst 2017 zwei temporäre Pop-Up Stores in Zürich und Amsterdam für Charles und Ray Eames und ihren legendären Eames Plastic Chair.

»Erfolgsgeschichte seit 1950: Der erste seriell hergestellte Kunststoffstuhl.«

Über 1.000 Konfigurationsmöglichkeiten inklusive analogem wie digitalem Einkaufserlebnis für den eigenen, ganz persönlichen Eames Plastic Chair.
Vitra bietet in diesen temporären Shops die Möglichkeit, sich vor Ort inspirieren zu lassen, digital zu bestellen und innerhalb von 48 Stunden den persönlich konfigurierten Stuhl nach Hause geliefert zu bekommen. Zusätzlich sorgen Workshops für Erwachsene und Kinder für Einblicke in das ,Projekt Vitra’, die Designer oder die Geschichte des Eames Plastic Chairs.

 

Zu letzterem Thema bietet sich zum Beispiel ein Talk mit Mathias Remmele – Autor, Kurator und Designexperte – am 11. Januar 2018, 18:30 Uhr, in Zürich an, zu dem man sich unter popupzurich@vitra.com anmelden kann.

Mehr zum Talk finden Sie hier. Und wer digital mehr über den Eames Plastic Chair, seine Geschichte und die Designer erfahren möchte, kann sich auf der Website von Vitra dazu informieren.

Kampagnen-Superlative in Umfang und Storytelling.

Seit März 2017 ist die Kompaktwagen-Kampagne von Mercedes am Start: Mit über 100 Bewegtbildsequenzen und über 90 Lifestyle- und Produktbildern. Eine absolute Superlative in Sachen Content und Kommunikation.

»Grow-up.« Geschichten einer neuen Generation. (Mercedes)

Geschichten einer neuen Generation werden – im Spannungsfeld zwischen coolem Erwachsenwerden und Spießertum – erzählt und verkörpern damit das Lebensgefühl der neuen Kompaktklasse.
Damit soll – laut Dr. Jens Thiemer, Vice President Marketing Mercedes-Benz – auch der Gesamtmarke mehr Modernität, Progressivität und Dynamik verliehen werden. „Mit ‚Grow up.‘ interpretieren wir traditionelle Werte und Einschätzungen gegenüber Mercedes neu und zeigen ihre heutige Interpretation und Relevanz in der Generation x und y. Dabei legen wir bei ‚Grow up.‘ gemeinsam mit unserer Agentur antoni eine unkonventionelle Kampagne vor, die sich in ihrer konsequenten digitalen Ausrichtung und ihrer Content-Mechanik nicht sofort wie Werbung anfühlt.“

 

 

Kurzfilme (Regie: Gustav Johansson) über junge Menschen beim Erwachsenwerden.
Mitten im Leben. Im authentischen Look, ohne Inszenierung und künstliches Licht. Wunderschön. Ausgewählte Protagonisten dafür sind z. B. USRapper A$AP Rocky oder der aus ,House of Cards‘ bekannte Schauspieler John Rue.

Nicht nur die Kampagnenidee, auch die Kampagnenmechanik ist beeindruckend.
Die mehrminütigen Filme, die ca. 50 ,Moments’ (Bewegtbildsequenzen) und die Vielzahl an Bildmotiven auf zielgruppenrelevanten digitalen Plattformen garantieren Aufmerksamkeit – verstärkt durch die Medien- und Content-Kooperation mit dem ,Vice Content Network’ in den Bereichen Mode, Kunst, Film, Musik und Technologie.

Idee und Konzeption stammt von der Berliner Lead-Agentur ,antoni’. Produziert wurde von der Berliner Filmproduktion ,Iconoclast’. Umsetzungsunterstützung in Sachen digitales Kampagnenhub lieferte die Pixelpark AG.

Der Blick auf die Grow-up Kampagne lohnt unbedingt.
Deswegen gleich reinschauen, genießen, mit dabei sein – im Lebensgefühl und der Welt von Mercedes.

Top-Adresse für ,natürliche Überlegenheit‘.

Die Druckerei Bölling aus dem hessischen Bad Soden hat sich seit über 50 Jahren der Exklusivität exzellenter Drucksachen verschrieben. Hier gibt es weder Massenware noch Mainstream. Keine Lösung von der Stange, dafür aber Drucksachen und Veredelung nach allen Regeln der Kunst. Und das weltweit nachgefragt.

»Papierloses Büro? Mit Sicherheit: nein. Das will hier keiner!«

Herausragende Drucksachen mit und für höchste Professionalität.
Wahrlich treffend auf der Website der Druckerei Bölling erzählt und deswegen hier zitiert. „Menschen wollen berührt werden. Das war so und das wird so bleiben. Das papierlose Büro? Vielleicht, ja. Der papierlose Erstkontakt? Ja, denkbar – aber weit unter seinen Möglichkeiten.“ (Bölling)

 

Bölling macht exzellente Drucksachen und Veredelung mit einem kleinen Team aus Spezialisten für Kunden weltweit. Unikate, scheinbar unmögliche Ideen und individuelle Lösungen sind hier sowohl Passion als auch Alltag.

Ein filmischer Blick hinter die Kulissen und auf die Möglichkeiten von Druck und Veredelung begeistern – nicht nur Kreative und Designer.