Mit YELLOW YES! schafft White off / mehr Öffentlichkeit für Projekte, Produkte, Aktionen und Menschen, die zeitgeistig und kritisch Haltung zeigen. Für die Gesellschaft. Für uns alle.

Chapeau! Respekt! Und YELLOW YES! an:

Marina Tex

Deutschlands Plastikmüll flächendeckend ausgebreitet – 184 Hektar pro Tag  _Loop 2018
Sind wir bald selbst komplett verpackt? Oder sind keine echten Alternativen machbar, besser, bezahlbar? Wollen wir wirklich »mikro und makro« im Meer, um uns herum und in uns drin?

Plastikmüll-Top-Drei in Zahlen _ jährlich
8.000.000 t neuer Plastikmüll im Meer · 1,2 kg Mikroplastik durch Reifenabrieb pro Kopf · 50 Mrd. Kippen auf deutschen Straßen

»Marina Tex« Bio-Kunststoff aus Rotalgen und Fischabfällen  _ James Dyson Award 2019
Der mit 30.000 Pfund dotierte internationale »James Dyson Award 2019« geht an »Marina Tex«: in Großbritannien werden ca. 5 Mio. Tonnen Kunststoff pro Jahr verwendet – rund die Hälfte sind Verpackungen. Zudem werden ca. 0,5 Mio. Tonnen Fischabfälle produziert. Mit »Marina Tex« sollen beide Probleme gelöst werden. Die 23-jährige Gewinnerin, Lucy Hughes von der University of Sussex, hat eine einzigartige Kunststoffalternative entwickelt: der alternative Bio-Kunststoff wird auf Basis von Rotalgen und Fischabfällen hergestellt. Daraus entsteht ein flexibles, transparentes Folienmaterial, welches üblichen Kunststoff ersetzen und z. B. für Verpackungen verwendet werden kann.

Mehr unter marinatex.co.uk

»Instituto Terra« gehört zum gedruckten YELLOW YES! Bundle Vol. 1
Limitierter DIN-A4 Druck im Bundle Vol.1, bestehend aus 8 Karten. Als »Auszeichnung für Haltung« mit »Grafik für Gutes«. Hinstellen, aufhängen, erinnern und sich freuen.

Und weil »YELLOW YES!« Gutes in die Öffentlichkeit tragen möchte, freue ich mich über Verlinkungen via Social Media, Presse, Empfehlung. Aber genauso über Hinweise auf andere interessante Projekte, Kooperationen, Sponsoring für die gute Sache und gerne aufmunternde Worte oder konstruktive Kommentare. Ich freue mich über regen Austausch. Schreibt gerne eine Mail.

Und vielen Dank für die freundliche Unterstützung und den hochwertigen Druck an www.ockeldruck.de, www.ockelonline.de.
Gedruckt wurde auf dem Papier »Vivus 100«, 100% Recycling, CO2-neutral.